IT-Praxis | Fallstricke bei der Umstellung von IPv4 auf IPv6

Die Umstellung von IPv4 auf IPv6 beschäftigt schon länger die IT-Verantwortlichen in Unternehmen. Die letzten freien IPv4-Adressbereiche sind von den zuständigen Vergabestellen zugewiesen worden. Somit stehen Unternehmen vor der Herausforderung ihre IT-Infrastruktur für IPv6 anzupassen.

Doch nicht nur aus diesem Grund sollten Sie sich mit der Einführung von IPv6 in Ihrem Unternehmen auseinandersetzen. Pandemie-bedingt sind aktuell zahlreiche Arbeitnehmer im Home-Office tätig und nutzen die private Infrastruktur zum Zugriff auf Firmensysteme. Oft mangelt es aber an Kompatibilität aufgrund der anderen Tarifgestaltung im Home und Business Bereich oder fehlender Hardwarekomponenten. Mögliche Fallstricke sind zum Beispiel:

  • Die Hardware und/oder Software ist zu alt um, IPv6 zu unterstützen. In diesem Fall sind neue Geräte erforderlich bzw. Softwareeinstellungen müssen neu konfiguriert werden.
  • Viele E-Mail Blacklisten arbeiten noch mit IPv4, so dass Spam und Viren schwieriger kontrollierbar werden.
  • Die eingestellten Router- und Firewallkonfigurationen berücksichtigen nur IPv4. Anpassungen sind erforderlich, sofern die Hardware IPv6 unterstützt.
  • Ihre DNS-Infrastruktur ist noch nicht konfiguriert. Umfassende Anpassungen in der Infrastruktur sind ggf. erforderlich.
  • IPv6 braucht aufgrund des größeren Headers mehr Leistung. Systeme können an Performance verlieren, da mit mehr Stellen/Werten gearbeitet wird.

Gerne begutachten wir mit Ihnen zusammen Ihr Netzwerk und unterstützen Sie bei Planung und Tests. Des Weiteren helfen wir Ihnen bei der Auswahl IPv6-fähiger Netzwerkkomponenten und der Anpassung Ihrer IT-Sicherheitskonzepte, um die Einführung von IPv6 in Ihrem Unternehmen rechtzeitig zu beginnen. Wir prüfen die technische Kompatibilität mit Ihrem Softwareanbieter und Internetprovider, um weitere Hindernisse zu identifizieren. Bei Interesse nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

Partner

Dr. Bülow & Masiak GmbH

Victoriastr. 119
45772 Marl

Fon: 02365/4146-0
Fax: 02365/4146-58

Dr. Bülow & Masiak GmbH

Drucken