Gutscheinplattform unterstützt regionale Geschäfte in der Krise

VR-ExtraPlus Hilft

© AZImages - stock.adobe

Die Corona-Krise stellt die Welt auf den Kopf. Etliche Unternehmen sehen sich derzeit nie dagewesenen Herausforderungen gegenüber. Besonders der regionale Einzelhandel ist von teilweise existenzbedrohenden Umsatzeinbußen betroffen. Vielen Restaurants, Cafés, Friseuren, Kultureinrichtungen und anderen lokalen Geschäften droht eine Insolvenz oder gar die endgültige Schließung.  

Schnell, unkompliziert und risikofrei helfen

Unter dem Motto „Support your local dealer” werden derzeit viele Menschen in der Region aktiv, um ihre Lieblingsläden zu retten. Diese Welle des Engagements möchten die Volksbanken Raiffeisenbanken mit VR-ExtraPlus Hilft unterstützen. Es handelt sich dabei um eine bundesweite Gutscheinplattform, auf der sich Händler und kleine Firmenkunden registrieren und Gutscheine für ihre Geschäfte verkaufen können. Die Teilnahme ist für regionale Händler im Rahmen des Kampagnenbudgets kostenlos, die Anmeldung funktioniert schnell und unkompliziert. Kunden können ihre Lieblingsgeschäfte in der Region unterstützen und Gutscheine erwerben, die sie dann nach der Krise einsetzen können.
 
Bezahlt der Kunde den Gutschein mit paydirekt, erhält der Händler ab einem Gutscheinwert von 10 € zusätzlich einen Extrabonus in Höhe von 10 € pro Gutschein. Eine weitere Besonderheit: Der Gutscheinwert ist abgesichert. Falls ein über VR-ExtraPlus Hilft registrierter Gutscheinanbieter mit R+V Siegel Insolvenz anmelden muss, springt die R+V Versicherung ein und erstattet dem Gutscheinkäufer die Summe. So können die Menschen in der Region ganz ohne Risiko ihre Lieblingsläden unterstützen und haben schon jetzt etwas in der Hand, auf das sie sich nach der Krise freuen können.
 
Weitere Informationen:
https://www.vb-marl-recklinghausen.de/kampagnen/vrnw/vr-extraplus-hilft.html 

Volksbank Marl-Recklinghausen eG

Victoriastraße 1-5
45772 Marl

Fon: 02365 418-0
Fax: 02365 418-172

Volksbank Marl-Recklinghausen eG

Auch interessant

Mit Wumms durch die Corona-Krise

Digitale Investitionen

Geldanlage in Corona-Zeiten

Inflation oder Deflation