17.03.2020

Wirksamer Schutz vor Corona

Einfache Hygieneregeln für jeden

Die meisten Infektionen werden über die Hände übertragen, denn unsere Hände kommen mit vielen Keimen in Kontakt. Fassen wir Gegenstände an, dann übertragen wir die Keime beim nächsten Händeschütteln auf andere Menschen. Wenn wir mit unseren Händen unser Gesicht berühren, können die Keime leicht über Mund, Nase oder Augen in den Körper eindringen und dort Infektionen auslösen. Auch über gemeinsames Geschirr gelangen die Keime leicht von Mund zu Mund. Mit einfachen Hygieneregeln lassen sich viele Infektionen vermeiden.

Händewaschen

Man kann es in der aktuellen Corona-Krise nicht oft genug betonen, dass Händewaschen ein ganz einfacher und wirkungsvoller Schutz vor Ansteckungen ist. Die Hände sollten mindestens zwanzig Sekunden lang unter fließendem Wasser gründlich mit Seife gewaschen werden. Dabei sind auch die Fingerzwischenräume, Fingerspitzen, Handrücken und Daumen zu reinigen. In öffentlichen Toiletten sollten Sie den Wasserhahn mit einem Einweghandtuch oder Ihrem Ellenbogen schließen. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt das Händewaschen in folgenden Situationen.

Händewaschen vor …

  • dem Zubereiten und der Einnahme von Mahlzeiten
  • der Einnahme von Medikamenten

Händewaschen nach ...

  • dem Toilettengang
  • dem nach Hause kommen
  • dem Wechseln von Windeln
  • dem Naseputzen, Niesen und Husten
  • dem Wegbringen des Abfalls
  • dem Kontakt mit Haustieren und sonstigen Tieren

Händewaschen vor und nach …

  • dem Kontakt mit Kranken
  • der Behandlung von Wunden

Husten und Niesen

Beim Husten und Niesen werden viele Krankheitserreger versprüht, die über eine Tröpfcheninfektion übertragen werden können. Das gilt auch für den Coronavirus. Um beim Husten oder Niesen die Übertragung von Krankheitserregern zu vermeiden, sollten Sie in ein Einwegtuch husten oder niesen und dieses danach in einem geschlossenen Mülleimer entsorgen. Benutzen Sie Einwegtücher nur einmal. Stofftücher sollten bei 60 Grad Celsius gewaschen werden. Waschen Sie sich nach dem Husten und Niesen die Hände. Haben Sie kein Tuch zur Hand, dann niesen oder husten Sie in Ihre Armbeuge. In jedem Fall sollten Sie sich in dem Moment von anderen Personen abwenden. 

Zwei Meter Abstand

Gesundheitsexperten empfehlen, dass Menschen zum Schutz vor Coronavirus zwei Meter Abstand halten. 

Die einfachen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sollten für jeden selbstverständlich sein. Sie schützen damit sich selbst und andere Menschen – und sollten auch nach der Corona-Krise beherzigt werden.  

Weitere Infos: https://www.infektionsschutz.de/hygienetipps.html

Corona-News. Jetzt mitmachen!

Haben Sie wichtige News und Best-Practice-Beispiele für KMUs rund um die existenzielle Corona-Krise? Bitte mir mailen. Bei Veröffentlichung nennen wir Ihren Namen.

Dr. Michael A. Peschke
Geschäftsführer

BPF Best Practice Forum GmbH
peschke@best-practice-forum.de
Fon: 02304-594012

Wir über uns

Die BPF Best Practice Forum GmbH betreibt mit Partnerbanken einen Verbund von regionalen Mittelstandsnetzwerken und mit Unterstützung vieler Regionalpartner die neue Sonderseite Corona News im Mittelstand.

Rhein-Ruhr | Südwestfalen | Köln-Bonn | Münsterland | Emscher-Lippe | Ostwestfalen | Rhein-Neckar | Südhessen/Rhein-Main | Bodensee

Drucken